Vergleiche Einträge

Beschreibung

Unser Neuzugang ist zu einem möglichen Erwerbspreis von 185.000 € bereits als Schnäppchen zu bezeichnen und daher einladend für junge Familien, die auf der Suche nach einem tollen Zuhause sind. Das Objekt wurde 1971 in Fertigbauweise errichtet, der Keller in Massivbauweise, welcher zudem auch eine Hausgarage beinhaltet. Im Erdgeschoss verteilen sich die ca. 107,72 qm Wohnfläche zunächst auf einen Eingangsbereich inklusive einer Wohndiele. Das circa 27,00 Quadratmeter große Wohnzimmer bietet Ihnen den Zutritt zu Terrasse und Garten. Durch die großzügigen Fensterelemente entsteht ein behagliches Wohn- und Wohlgefühl. Außerdem finden Sie im Erdgeschoss eine Wohnküche sowie ein separates Esszimmer. Sie entscheiden, ob Sie die Zwischenwand im Zuge der Renovierungsmaßnahmen entfernen und dadurch eine großzügige Wohnküche von circa 21,00 Quadratmeter schaffen. Der Flur stellt die Verbindung zum Schlafbereich des Hauses und zu den beiden gleich großen Kinderzimmern mit je etwas mehr als 10,00 Quadratmeter sowie zu dem Elternschlafzimmer mit ca. 16,00 Quadratmeter Wohnfläche her. Im Keller wurde ein Raum mit Tageslichtfenster zum Wohnraum umgebaut, welcher sich ideal zur Nutzung als Gästezimmer oder als Homeoffice eignet. Die Gesamtwohnfläche beträgt daher insgesamt circa 123,56 Quadratmeter.

Die Ausstattung der Immobilie entspricht normalem Standard. Die Räume sind baujahresbedingt dennoch zeitgemäß ausgelegt und gut geschnitten. Es gibt keine Durchgangszimmer.Alle Räumlichkeiten sind über Flure bzw. über das Treppenhaus begehbar. Die Zimmer sind hell und mit entsprechend großen Fensterelementen versehen. Diese sind isolierverglast. Im Erdgeschoss des Hauses ist ein toller und gepflegter Parkettboden verlegt. Die Beheizung erfolgt über eine Erdgas-Zentralheizung. Warmwasser wird ebenso zentral erzeugt und über einen separaten Warmwasserspeicher vorgehalten. Zu bemerken ist, dass das Haus seit seiner Errichtung in den wesentlichen Bestandteilen nicht modernisiert wurde.

Deshalb sind bei dem bevorstehenden Eigentümerwechsel einige Renovierungsmaßnahmen zu empfehlen, um die Grundsubstanz des Hauses zu schützen. Diese Renovierungskosten haben wir vorsichtig mit bis zu 70.000 Euro in Ansatz gebracht. Die Höhe vorbenannter Renovierungskosten kann je nach Ausstattung und Aufwand bzw. durch Erbringung von Eigenleistungen sowie Freundschaftsleistungen variieren. Das Ergebnis unserer Bewertung zur Kaufpreisfindung hat bei dieser Immobilie einen durchschnittlichen Gesamtwert von rd. 250.000 Euro auf Basis Vergleichswert ergeben. Unser Auftraggeber hat in Anbetracht anstehender Renovierungs- und Modernisierungsempfehlungen einer Reduzierung des Kaufpreises zugestimmt. Immobilien dieser Art und Weise sind rar. Warten Sie deshalb besser nicht zu lange mit Ihrem Anruf zur Vereinbarung eines unverbindlichen Besichtigungstermins. Die nominale Preisentwicklung innerhalb der letzten 10 Jahre für Häuser zum Kauf innerhalb des beliebten Stadtteils beträgt 30%, davon allein 7,81% im letzen Jahr.

Die Kreisstadt Limburg befindet sich unmittelbar an der Westgrenze Hessens, zwischen Taunus und Westerwald. Zusammen mit den Stadtteilen Ahlbach, Eschhofen, Linter, Staffel, Dietkirchen, Lindenholzhausen und Offheim zählt die Stadt ca. 35 000 Einwohner. Limburg wurde zu einer beliebten Wohnstadt mit einem breiten Schulangebot und ist unter anderem zentraler Schulstandort. Von Kindergärten, Grund- über Haupt- und Realschulen, Gymnasien, beruflichen Schulen bis hin zu Sonderschulen sind alle Schularten vertreten. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sowie unterschiedliche Supermärkte, Apotheken, Ärzte und ein großes Freizeitangebot sind direkt vor Ort gegeben. Kurze und schnelle Wege sowie eine optimal vernetzte Infrastruktur prägen die Stadt. Mit dem ICE Bahnhof Limburg-Süd ist die Stadt an das europäische Hochgeschwindigkeitsbahnnetz angeschlossen. Zudem verfügt die Stadt über 2 Anschlussstellen an die A3. Die B49 verbindet Limburg mit den Städten Koblenz, Wetzlar und Gießen. Überregional bekannt ist die Stadt hauptsächlich durch das gleichnamige Bistum mit seiner Kathedralkirche, dem spätromanischen Dom St. Georg, und den Bahnhof Limburg Süd an der ICE Hochgeschwindigkeitsstrecke Köln–Rhein/Main.

Die Angaben in diesem Exposé stammen aus den uns vorgelegten Objektunterlagen. Die Richtigkeit wurde von uns nicht geprüft. Aus diesem Grund können wir auch keine Gewähr für die Richtigkeit der erteilten Angaben übernehmen.

Detail

  • Icon
    Immobilien-ID
    8037
  • Icon
    3
    Schlafzimmer
  • Icon
    1
    Bad
  • Icon
    Grundstücksgröße
    123 m²
  • Icon
    Landgröße
    575 m²
  • Icon
    Garage Größe
    1
  • Icon
    1
    Garage
  • Icon
    Baujahr
    1971

Aktualisiert am Oktober 18, 2018 beim 1:39 pm

Adresse

  • Adresse: Zum Katzenborn 1
  • Stadt: Lindenholzhausen
  • Staat / Landkreis: Hessen
  • Postleitzahl: 65551
  • Land: Deutschland

Grundrisse

  • Erdgeschoss
img

Erdgeschoss

Preis:

  • Icon
    Räume:
  • Icon
    Bad:
  • Icon
    Größe:

Seitenaufrufe

Kontaktieren Sie den Agenten

Frank Hahnefeld
  • Frank Hahnefeld
  • 0 64 31.90 93 221
Anzeigen anzeigen

Kontaktdaten eingeben