Vergleiche Einträge

Mietpreisanalyse

Ziel ist es, eine marktgerechte Analyse Ihrer Wohnimmobilie durchzuführen. Ein langfristiges Mietverhältnis zwischen Vermieter und Mieter zu einem gerechten Preis ist von beiderseitigem Interesse.


Für die Ermittlung eines gerechten Mietpreises ziehen wir unter anderem die nachfolgenden Schwerpunkte heran.

 

Lage und Umfeld der Immobilie

Menschen bevorzugen kurze Wohnwege und sind unter Umständen bereit deutlich höhere Mietpreise zu zahlen, wenn sich die Immobilie zentrumsnah befindet. Wiederum bevorzugen einige die Ruhe und eher ländlichere Gegenden. Neben der Makrolage begutachten wir ebenso die Mikrolage und lassen den Weg zur nächsten Schule, den Supermarkt oder die nächste Bushaltestelle in die Bewertung mit einfließen.

Zustand und Ausstattung der Immobilie

Selbstverständlich ist die Ausstattung und der Zustand einer Immobilie maßgeblich ausschlaggebend für den Mietpreis. Zu teure Einbauküchen oder komplett renovierte Bäder sprengen allerdings häufig die realisierbaren Mieten.

Wohnfläche & Schnitt der Immobilie

Wohnfläche und Mietpreis entwickeln sich häufig nicht proportional. Je größer die Wohnfläche desto geringer ist der Quadratmeterpreis. Gute Schnitte und Wohnraumaufteilungen können allerdings positiv zum Mietpreis beitragen.

 Zurück zu Immopedia