Es gibt alte Häuser, und es gibt tolle alte Häuser, so auch hier…

  • 225.000,00€
Frickhofener Str. 13, 65627 Elbtal, Deutschland

Beschreibung

Lesezeit: 5 Minuten

Unser Angebot besteht aus zwei aneinanderliegenden Wohnimmobilien, die bei Bedarf zu einer Einheit umgebaut werden können.

Die Immobilie(n) werden in der Rubrik Einfamilienhaus gezeigt, streng genommen sind es jedoch zwei Einfamilienhäuser.

Wir leiten Sie in der nachfolgenden Objekt- und Ausstattungsbeschreibung jeweils durch die einzelnen Immobilien und trennen diese durch die Hausnummern 11 und 13.

 

Die erste Immobilie (Hausnummer 11) wurde 1961 als klassisches Einfamilienhaus errichtet und steht heute angrenzend an das ehemalige Bauernhaus von ca. 1850.

Die zweite Immobilie (Hausnummer 13) ist ein ehemaliges Bauernhaus mit Gewölbekeller und Schuppen. Das Bauernhaus wurde um 1850 errichtet und befindet sich seit 1875 in Familienbesitz.

Beide Häuser erzählen Geschichten – aus ihrer Vergangenheit und vor allem vom Lebensgefühl Ihrer Nutzer, das werden Sie bei Ihrer Besichtigung sehr schnell kennenlernen.

Wir starten mit dem Einfamilienhaus von 1961:
Das Einfamilienhaus mit der Hausnummer 11 empfängt Sie mit einem schönen Vorgarten. Nach Ausführung von Malerarbeiten, Modernisierung der Elektroinstallationen und der sanitären Einrichtungen ist dieses sofort einzugsbereit. Das Dach wurde zuletzt 2012 vollständig neu eingedeckt. Den zukünftigen Nutzern stehen bei 2 Vollgeschossen insgesamt ca. 97,84 qm Wohnfläche, verteilt auf 5 Zimmer, Küche, Bad sowie ein Gäste WC zur Verfügung.

Lassen Sie sich überraschen von einem gelungenen, immer noch zeitgemäßen Grundriss. Im Eingangsbereich haben Sie eine Garderobe und das wichtige Gäste WC.
Geradeaus gelangen Sie vom Flur entweder zur Küche, oder links in den Wohnbereich mit Esszimmer und Ausgang zu Terrasse und Garten. Dieser Wohnbereich hat eine angenehme Größe von ca. 36,00 m².

Über eine massive Natursteintreppe gelangen Sie ins Obergeschoss mit drei Schlafzimmern und einem Tageslichtbad. Zwei Schlafzimmer sind zur Gartenseite angeordnet, eines davon mit einem Balkon.

Der Dachboden ist als Speicherraum nutzbar.

 

Weiter geht es mit dem ehemaligen Bauernhaus von 1850:
Das Einfamilienhaus mit Hausnummer 13 ist schon etwas Besonderes, wurde in den letzten Jahren allerdings nicht mehr zu Wohnzwecken genutzt aber dennoch bewirtschaftet. Der Zustand dieser Immobilie ist als renovierungsbedürftig, wenn nicht sogar als sanierungsbedürftig zu bezeichnen.
Es stehen 5 Zimmer und eine Küche zur Verfügung. Die Wohnfläche geben wir schätzungsweise mit 100,00 qm an. Im Haus ist zum jetzigen Zeitpunkt keine Heiztechnik verbaut – es steht lediglich ein kleiner Kohleherd im Esszimmer zur Verfügung.

Ausstattung

Wir gehen zurück zum Einfamilienhaus aus 1961:
Die Bodenbeläge in den Wohnräumen im EG sind mit Laminat in Holzoptik und die Küche und der Flur mit Fließen ausgestattet. Im OG ist in allen Zimmern, mit Ausnahme des Bades, Echtholzparkett verlegt. Das Bad und das Gäste WC sind deckenhoch gefliest. Die Fenster bestehen aus Aluminiumprofilen im Farbton braun und zweifach Isolierverglasung. Die Beheizung erfolgt durch eine Öl-Zentralheizung aus 2007. Das Gartengrundstück hat eine dreieckige Form und ist mit einem überdachten Freisitz und einer kleinen Terrasse zum Entspannenund einer Rasenfläche mit Ziersträuchern pflegeleicht angelegt. Zum Einfamilienhaus gehört eine angebaute Garage.

 

Weiter geht es mit dem ehemaligen Bauernhaus von 1850:
Der untere Bereich ist in Massivbau- der obere in Fachwerkbauweise gehalten. Die Zimmerböden befinden sich auf unterschiedlichen Höhen. Die Decke über dem Obergeschoss ist recht niedrig, die Geschosstreppe nach heutigen Maßstäben eher steil.
Dies alles weißt jedoch keinen Mangel auf, vielmehr ist es dem stolzen Alter des Gebäudes geschuldet und unterstreicht seinen besonderen Charme. Besonders hervorzuheben ist außerdem, dass erfreulicherweise viele originale Baustoffe im Innenraum noch erhalten sind, so z.B die Zementfliesen in der Küche und Flur, der Dielenboden in den Zimmern sowie die Zimmertüren einschließlich ihrer Beschläge.
(Quelle: Auszüge aus dem Beratungsprotokoll von Katharina Küther, Architekturbüro Wolf, Limburg – Dietkirchen.)

Lage

Die Westerwaldgemeinde ist ca. 18km von der Kreisstadt Limburg und dem ICE-Bahnhof Limburg Süd, mit direkter ICE-Anbindung nach Frankfurt und Köln, entfernt. Alle notwendigen Einrichtungen wie Kindergarten, Schule, Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs sowie Ärzte finden Sie in der Gemeinde Elbtal, sodaß Sie nicht immer auf die Angebote der größeren Städte angewiesen sind.

Erst kürzlich berichtete die Tagespresse von der Entstehung einer „Landarztpraxis“. Sie sehen, auch die Versorgung nach medizinisch neuestem Stand ist damit gesichert.

…und in Ihrer Freizeit…

die Westerwälder Seenplatte mit dem Wiesensee mit seinem großem Strand, dem Bootsverleih und seiner ausgezeichneten Wasserqualität ein. Er ist Urlaubs- und Ausflugsziel zugleich. Mehrere Hotels, ein Luxushotel befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Ufer. Viele Freizeitangebote im Winter und Sommer machen den Wiesensee auch für Sportler, junge Familien und Jugendliche attraktiv. Erwähnenswert ist der rund 6,5 km. lange Rundwanderweg.

Für Anfänger und Fortgeschrittene bietet ein öffentlicher 9-Loch-Golfkurzplatz direkt am Seeufer ideale Trainingsmöglichkeiten. Die Golfschule am Wiesensee steht Ihnen außerdem ganzjährig für individuellen oder Gruppenunterricht zur Verfügung.
Die Gemeinde ist Ausgangspunkt für zahlreichen Wanderung und Fahrrad/E-Bike Touren durch die nahegelegenen Wälder – Hier gibt es noch wesentlich mehr zu entdecken.

Sonstiges

Beide Immobilien befinden sich im Dorfentwicklungsplan der Gemeinde Elbtal.

Fördermaßnahmen sind z.B. Sanierung und Erhaltung von Gebäuden/Erweiterung und Ausnutzung von Gebäuden/Steigerung der Energieeffizienz. Die Förderung muss nicht zurückgezahlt werden. Die Höhe des Zuschusses beläuft sich auf 35% der förderfähigen Nettoausgaben einer Maßnahme, höchstens 45.000 Euro je Objekt, d.h. bei unserem Ensemble bezogen auf Hausnummer 11 und Hausnummer 13 in der Summe von höchstens 90.000 Euro.
Die Fördermaßnahmen enden mit dem Ablauf des Jahres 2021.
Quelle: Flyer „Dorfentwicklung in Elbtal“

Unsere 360° virtuelle Besichtigung bietet den ersten Überblick über das Einfamilienhaus mit Nr. 11.
Starten Sie daher am Besten vorab mit unserer virtuellen 360°- Besichtigung. Sie können bereits von Zuhause das Immobilienangebot besichtigen. Die Bedienung ist intuitiv und kinderleicht.

Eine Besichtigung vor Ort ist nach zeitlicher Absprache selbstverständlich möglich. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Bitte formulieren Sie Ihre Anfrage über das Kontaktformular. Wir setzen uns zeitnah sowie zügig mit Ihnen in Verbindung. Mit Ihrer Anfrage erhalten Sie bereits oben benanntes Beratungsprotokoll sowie besagten Flyer, insbesondere die vorläufig wichtigen, Objektbetreffenden Dokumente.

Immobilien dieser Art und Weise sind selten auf dem Markt zu finden und bleiben sehr häufig in Familienbesitz.

Die Angaben innerhalb des Exposés stammen von unserem Auftraggeber bzw. aus den uns vorgelegten Dokumenten. Trotz größter Sorgfalt können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der aus den überreichten Dokumenten entnommen Angaben unseres Auftraggebers übernehmen.

Bei den Angaben der Wohnfläche, Grundstücksgröße und der Zimmerzahl haben wir die Zahlen beider Immobilie zusammengeleg und in diesem Exposé eingepflegt. Ein getrennter Verkauf der Immobilien ist nicht möglich. Der Verkäufer möchte seine Immobilien gerne als Gesamtpaket verkaufen.

 

Objekt Hausnummer 11

Angaben zum Energieausweis:

Erstellungsdatum: ab 01. Mai 2014 (EnEV 2014)

Energieausweistyp: Bedarfsausweis

Endenergiebedarf: 258,2 

Energieklasse: H

Wesentliche Energieträger: Heizöl EL

Baujahr: 1961

 

Objekt Hausnummer 13

Angaben zum Energieausweis:

Erstellungsdatum: ab 01. Mai 2014 (EnEV 2014)

Energieausweistyp: Bedarfsausweis

Endenergiebedarf: 359,4 

Energieklasse: H

Wesentliche Energieträger: Erdgas E

Baujahr: ca. 1850

Details

Immobilien ID
13823
Zimmer
6
Rooms
10
Badezimmer
2
Wohnfläche / Fläche
197 m²
Grundstücksfläche
621 m²
Garagen
2
Baujahr
1961

Adresse

  • Adresse Frickhofener Str. 13
  • Stadt Elbtal
  • Bundesland Hessen
  • Postleitzahl 65627
  • Land Deutschland

Grundrisse

Erdgeschoss 3D

Beschreibung:

Obergeschoss 3D

Beschreibung:

Erdgeschoss 2D

Beschreibung:

Obergeschoss 2D

Beschreibung:

360° virtuelle Besichtigung

Was ist in der Nähe

Bildung
Kindergarten Sonnenblume (0.82 km)
Außergewöhnlich 1 Bewertungen
Clemens Wilmenrod (5.41 km)
Good 2 Bewertungen
Foto Goll - come in and smile (68.3 km)
Außergewöhnlich 3 Bewertungen
Gesundheit und Medizin
Bioladen (7.11 km)
Good 1 Bewertungen
Dr. med. Johannes Janssen (7.15 km)
Außergewöhnlich 1 Bewertungen
Praktische Ärzte Gemeinschaftspraxis Tatjana K. Paris Michalowa (7.2 km)
Good 1 Bewertungen
Restaurants
Calabria (0.93 km)
Durchschnittlich 3 Bewertungen
Pizzeria Italia (2.25 km)
Außergewöhnlich 1 Bewertungen
San Marino (2.61 km)
Außergewöhnlich 1 Bewertungen

Kontakt

Lucas Hahnefeld
  • Lucas Hahnefeld
  • 0 64 31.90 93 221
Angebote ansehen

Ich möchte Informationen zu dieser Immobilie

Compare listings

Vergleichen
Lucas Hahnefeld
  • Lucas Hahnefeld